Spitzenköche für Afrika: 5.300 Euro bei der Gastro-Premium-Night für die Stiftung Menschen für Menschen

 

München/Hamburg, 29. März 2016. Über 5.300 Euro kann sich die Aktion Spitzenköche für Afrika freuen. Das Geld kommt der Stiftung Menschen

Ralf Bos (rechts) und Karlheinz Hauser bei der Eröffnung der Gastro-Premium-Night 2016

Ralf Bos (rechts) und Karlheinz Hauser bei der Eröffnung der Gastro-Premium-Night 2016

für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe zugute und stammt aus einer Tombola bei der Gastro-Premium-Night in Hamburg. Sternekoch Karlheinz Hauser vom Hotel Süllberg hatte zusammen mit mehreren Partnern während der Internorga u. a. Hoteliers, Spitzenköche, Gastronomen und Premiumproduzenten zu einem Branchenevent geladen.

„Wir bedanken uns vor allem bei Karlheinz Hauser, der sich seit Jahren immer wieder für die Aktion Spitzenköche für Afrika und damit für unsere Hilfsprojekte in Äthiopien einsetzt“, sagt Dr. Peter Schaumberger, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen. Peter Schaumberger weiter: „Gerade in Anbetracht der anhaltenden Dürreperiode und der Hungersnot in Äthiopien freuen wir uns ganz besonders über diese Spende. Ein herzlicher Dank geht auch an Ralf Bos, dem Initiator von Spitzenköche für Afrika. Durch die Initiative konnten wir bisher sechs Schulen fertig stellen. Eine weitere Schule in Ijaji (Projektregion Dano) befindet sich derzeit im Bau.“
Bei der Gastro-Premium-Night treffen sich rund 1.200 Top-Entscheider aus dem Gastrobereich für individuelle Gespräche und neue Kontakte. Initiiert wurde der jährliche Branchen-Insidertreff von Karlheinz Hauser.

Über Spitzenköche für Afrika

Gemeinsam viel bewirken – das ist der Grundgedanke der Aktion Spitzenköche für Afrika, die Delikatessengroßhändler Ralf Bos, Geschäftsführer von BOS FOOD aus Meerbusch, mit seinen Partnern und Kunden aus der deutschen Spitzengastronomie und Hotellerie seit 2008 zugunsten von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe realisiert. Schirmherrin ist Veronique Witzigmann. Weitere Informationen unter www.spitzenkoechefuerafrika.de

Über Menschen für Menschen

Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“ den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13. November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Weitere Informationen unter www.menschenfuermenschen.de

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/menschenfuermenschen

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier:
www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/menschenfuermenschen

Der Beitrag Spitzenköche für Afrika: 5.300 Euro bei der Gastro-Premium-Night für die Stiftung Menschen für Menschen erschien zuerst auf GastroEcho – Das gastronomische Magazin – Presse.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden:

Das könnte Sie auch interessieren: