Kochidee für Überbackenen Feta mit Tomatensauce

Baked Feta cheese with vegetablesÜberbackener Feta mit Tomatensauce ist ein sommerliches, leichtes Abendessen.

 Zutaten 2-4 Personen (Zeit* sh. unten)

  • 2 Blöcke Feta (aus Schafsmilch)
  • 6–8 Flaschentomaten (je nach Größe)
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1–5 Knoblauchzehen
  • Majoran
  • 4–6 EL natives Olivenöl
  • Cayenne
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

 Zubereitung

  • Das Backrohr auf 190 °C vorheizen.
  • Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Tomaten küchenfertig vorbereiten, in mittelgroße Stücke zupfen und in die Auflaufform verteilen.
  • Den Feta in einem Küchensieb abtropfen lassen.
  • Den Knoblauch pellen, in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit dem Öl benetzen.
  • Den Majoran waschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, von den Stielen zupfen und mit dem Knoblauch und Öl vermischen.
  • Cayenne und Pfeffer darunter rühren.
  • Die Marinade über den Käse geben, eine Stunde marinieren lassen und von Zeit zu Zeit wenden.
  • Den Käse in die Form geben, mit den Zwiebelringen belegen, würzen und für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen lassen.
  • Der Käse sollte noch seine Form behalten (er sollte vollends verlaufen).

Beilagen

  • Baguette
Zeit*:  Zubereitung: 25 Minuten + Marinierzeit: 1 Stunde + Backzeit: 15 Minuten
Kochrezept by Thomas Fischer
Bild  © Brebca

Der Beitrag Kochidee für Überbackenen Feta mit Tomatensauce erschien zuerst auf Kochrezepte und Backrezepte auf Gastroecho.

Der Beitrag Kochidee für Überbackenen Feta mit Tomatensauce erschien zuerst auf Gesondo Magazin.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden:

Das könnte Sie auch interessieren: