Genuss auf dem Teller, kreativ und ehrlich

Restaurant_Travel_Charme_Fuerstenhaus_am_Achensee

Restaurant Travel Charme: GustoNeun40

„GustoNeun40“ – das neue Restaurant des Travel Charme Fürstenhaus am Achensee bietet authentischen Hochgenuss in 940 Metern über dem Meer

BERLIN/MÜNCHEN, 9. Mai 2016 (w&p) – Ein See in Trinkwasserqualität, Österreichs größter Naturpark vor der Haustür und eine jahrhundertealte bäuerliche Kultur: Das ist die Heimat des neuen À-la-Carte-Restaurants „GustoNeun40“ im Travel Charme Fürstenhaus am Achensee – und das schmeckt man. Unverfälscht regional sind die Produkte, frisch und kreativ die Rezepte, hoch der Anspruch an Nachhaltigkeit und Ökologie. Auf 940 Metern über dem Meer kommt hier nur das Beste auf den Teller: eine neue Lieblingsspielwiese für Küchenchef Domenic Kreller, der bereits als rechte Hand von Sternekoch Sascha Kemmerer im Travel Charme Ifen Hotel die hohe Kunst der anspruchsvollen Alpenküche praktizierte.

Aromen der Alpen:
Im gläsernen Kamin knistert das Feuer. Stein, Holz und warme Farben prägen das Design. Die Berge vor den Fenstern sind zum Greifen nah: In diesem Ambiente speisen die Gäste des neuen Restaurants mit nur zwölf Tischen und maximal 42 Plätzen. Klein und fein zeigt sich auch die Karte, die Bodenständiges natürlich, frisch und frech inszeniert. So wird das Carpaccio vom Bergrind mit aromatischen Bergkäsespänen serviert, das Gustostück vom Tiroler Grauieh mit Wurzelgemüse und Röstkartoffeln und die Manner Kuvertüre kommt gebacken.

Heiße Sachen:
Besonderes Highlight: der heiße Stein. Im „GustoNeun40“ kann auch direkt am Tisch gegart und gegrillt werden. Ein leichter Genuss ohne Fett und Öl mit feinsten Zutaten wie Filet vom Weiderind, Gusto-Stückchen vom Tiroler Grauvieh oder Fisch aus den Bergseen der Region. Selbstverständlich gehören auch köstlich-vegetarische Varianten zum Repertoire. Hausgemachte Saucen und vielfältige Dips, knackige Salate, Gemüse und viele weitere Beilagen begleiten das geschmackvolle Grillen am eigenen Platz – ein gemütliches und höchst kommunikatives Erlebnis.

GreenGusto® trifft „GustoNeun40“:
„Unser Ziel ist es, nicht nur unseren Hausgästen neue authentische Geschmacksmomente zu bieten. Wir möchten auch die Einheimischen hier am Achensee überzeugen“, hier sind sich Tobias Strauss, Gastgeber in dem Vier-Sterne-Superior-Hotel und Küchenchef Domenic Kreller einig. „Sie können hier einen ganz besonderen Abend erleben – mit den besten Produkten direkt aus der Region. Das ist es, was das Travel Charme GreenGusto®-Konzept ausmacht, weshalb wir es auch im Restaurant-Namen ‚GustoNeun40‘ mit verewigt haben.“

Weitere Informationen zum Travel Charme Fürstenhaus am Achensee und seinem kulinarischen Konzept finden sich unter www.travelcharme.com.

Über die Travel Charme Hotels & Resorts
Der Name Travel Charme Hotels & Resorts steht für eine einzigartige Kollektion von derzeit elf individuellen Urlaubshotels der Vier- bis Fünf-Sterne-Kategorie in Deutschland und Österreich. Die Hotels befinden sich an der Ostsee in Kühlungsborn, auf der Halbinsel Fischland-Darß sowie auf den Inseln Rügen und Usedom. Ein weiterer Standort ist Wernigerode im Harz. In Österreich liegen die Hotels am Achensee in Tirol, im Kleinwalsertal und in Werfenweng im Salzburger Land. Travel Charme Hotels & Resorts sind heute Inbegriff für Qualität, persönliche Atmosphäre und höchste Servicequalität – und das gepaart mit exzellenter Gastronomie sowie einem umfangreichen Wellness- und Aktivangebot. Mehr Informationen unter www.travelcharme.com sowie im Social Media Newsroom unter www.travelcharme-newsroom.com.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden:

Das könnte Sie auch interessieren: