Frühsommer im Badhotel Sternhagen

Saisonale Köstlichkeiten von Küchenchef Thomas Hildebrandt

Von frischen Kräutern bis hin zu den ersten Erdbeeren – das Restaurant „Schaarhörn“ bietet erntefrische und saisonale Köstlichkeiten von regionalen Anbietern

Hamburg, Mai 2016

Küchenchef Thomas Hildebrandt

Küchenchef Thomas Hildebrandt

Das Badhotel Sternhagen bietet im Frühsommer neben der grandiosen Lage direkt am norddeutschen Wattenmeer auch ausgefallene kulinarische Erlebnisse. Thomas Hildebrandt, Küchenchef und Leiter des Panorama-Restaurants „Schaarhörn“, erfreut sich jedes Jahr aufs Neue an stets erntefrisch und regional bezogenen Köstlichkeiten der Saison – und zaubert damit sowohl klassische als auch aufregende Menükompositionen, die für jeden Geschmack etwas bieten.
Saisonale Kräuter, besonders der frische Bärlauch, werden von Thomas Hildebrandt für raffinierte Saucen und Suppen verwendet – eine ganz besondere Würze, die es erntefrisch nur in dieser Jahreszeit gibt. Auch als Haube über einem hochwertigen Salzwiesenlammrücken macht sich frischer Bärlauch im „Schaarhörn“ hervorragend. Eine erfrischende Kräuternote gibt es zudem auch im Joghurt, Quark oder Smoothie. Auch pflückfrischer Waldmeister sorgt für erfrischenden Genuss sowohl in Süßspeisen als auch als natürliches Aroma für Fisch und Geflügel.
Die nach dem langen Winter „erwachten“ Cuxhavener Salzwiesen bieten besondere Spezialitäten, die es nur in der Region gibt. Hierzu gehören beispielsweise Queller und Rohrkohl, welche in Verbindung mit Krabben, Nordseefisch oder Salzwiesenochsen eine ganz eigene, aufregende Note entfalten.

Selbstverständlich gibt es auch in diesem Frühjahr wieder feinsten, frischen Spargel aus Deinste im Badhotel Sternhagen. Dieser wird klassisch mit Sauce Hollandaise und Katenschinken der renommierten Fleischerei Seidel aus Cuxhaven, Wiener Schnitzel, Lachs oder Rinderfilet zubereitet. Sehr empfehlenswert zu diesem Edelgemüse ist auch das Kalbsrückensteak mit Morchelrahmsauce.

Im Frühling lockt die Nordsee ganz besonders mit frischen Krabben aus dem „Dorumer Tief“, die bei Familie Kocken in Dorum maschinell geschält werden. Noch am Tag des Fangs finden sie ihren Weg in die Küchen der Panoramarestaurants im Badhotel Sternhagen für herrlich frische Krabbengerichte wie z.B. der Krabbencocktail mit Queller, Papaya und Mango.

Als erster Frühlingsbote für „den süßen Zahn“ findet taufrischer Rhabarber Verwendung. Sobald es etwas wärmer wird, lassen auch die ersten Erdbeeren und Holunderblüten nicht lange auf sich warten. Danach folgen die anderen Beeren und werden von der hoteleigenen Konditorei zu leckeren Desserts, Kuchen und Torten verarbeitet. Natürlich frisch vom Biolieferanten der Region!

Mehr Informationen auf www.badhotel-sternhagen.de

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden:

Das könnte Sie auch interessieren: