wineBANK Frankfurt by Bottle Shock

Eine neue Bank für die Mainmetropole: wineBANK Frankfurt by Bottle Shock lockt mit „flüssiger“ Rendite

Frankfurt (ots) – EZB, Börse, Bankenviertel – wenn eine Stadt in Deutschland eine wineBANK verdient hat, dann ist

Mainhattans neuer Hotspot für die vinophile Community: Die wineBANK Frankfurt by Bottle Shock / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/116660 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/wineBANK/Nikita Kulikov"

Mainhattans neuer Hotspot für die vinophile Community: Die wineBANK Frankfurt by Bottle Shock / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/116660 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/wineBANK/Nikita Kulikov“

es Frankfurt. Der neue Treffpunkt für Frankfurts vinophile Community befindet sich etwa drei Gehminuten entfernt von der „Freßgass“, edlen Boutiquen und zahlreichen Spitzenrestaurants. 23 Tresore, 277 Fächer und vier begehbare Keller bieten wineBANKern auf über 300qm die Möglichkeit, hier insgesamt mehr als 30.000 Flaschen Wein zu lagern. Sicher und unter optimalen klimatischen Bedingungen. Das günstigste Fach in Frankfurt kostet 99,- EUR im Monat und kann unter www.winebank.de/frankfurt angemietet werden.

Frankfurter wineBANKer genießen das Privileg, die wineBANK by Bottle Shock rund um die Uhr mit ihren Gästen nutzen zu können. Sie erhalten eine Member’s Card, die ihnen jederzeit die Tür zu ihrer exklusiven Weinwelt öffnet. Mit dieser Karte erhalten Mitglieder darüber hinaus Zugang zu allen weiteren wineBANK Standorten. Die Private Member’s Clubs in Hamburg und im Rheingau sind bereits eröffnet; weitere entstehen gerade in der Pfalz, in Wien, in Basel und in Mainz.

Vom pulsierenden Szeneclub zur eleganten wineBANK

Die wineBANK Frankfurt by Bottle Shock befindet sich in einem repräsentativen Townhouse aus dem 19. Jahrhundert in der Meisengasse 9. Das Untergeschoss der Immobilie ziert ein wunderschöner Gewölbekeller. Die historischen Dokumentationen sind allerdings den Weltkriegen zum Opfer gefallen, so dass heute nicht mehr nachvollzogen werden kann, wie die Liegenschaft ursprünglich genutzt wurde. Wein und Genuss waren aber vor allem in der jüngeren Vergangenheit ein wesentlicher Bestandteil des Hauses. Der heutige Eigentümer betrieb hier in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts eine Weinbar bevor der legendäre Mephisto Keller einzog und Frankfurt im Sturm eroberte. 20 Jahre lang war der Keller eine feste Institution der Frankfurter Gastro-Szene. Als der Mephisto Keller schließlich seine Türen schloss, eröffneten die Erfolgsproduzenten von Snap! („Rhythm is a dancer“) in der Meisengasse das M9 – einen luxuriös ausgestatteten Club für die internationalen Nachtschwärmer.

Schließlich haben die Unternehmer Carlos Schönig und Pierre Berlejung die leerstehende Immobilie entdeckt und sich entschieden, hier ihre wineBANK zu errichten. Das Team von Schöne Architekten hat die zwei wineBANK Etagen wirkungsvoll in Szene gesetzt. Eine Glaskonstruktion trennt die Bottle Shock wineLOUNGE von den Räumlichkeiten der wineBANK ab, um zwei Klimazonen zu ermöglichen: Kühl und feucht für den Wein, warm und gemütlich für die Gäste.

Die Bottle Shock wineLOUNGE – auch für externe Gäste

Mit der wineLOUNGE hat Frankfurt ein neues Weinmekka – und das nicht nur für wineBANKer. Auch externe Gäste haben in der edlen Weinbar die Möglichkeit, 32 erstklassige Weine „by the glass“ zu probieren. Darunter zahlreiche Grosse Gewächse, Premier Crus und Raritäten, die es üblicherweise in der Gastronomie nur flaschenweise zu kaufen gibt. Möglich macht dieses umfangreiche Angebot ein high-tech Weinausschanksystem aus den Niederlanden, das auch mit dem Smartphone bedient werden kann. Neben internationalen Spitzencuvées wird Bottle Shock in der Winelounge auch seine eigene Kollektion präsentieren. Alle Weine gibt es zu „Preisen wie ab Weingut“ zuzüglich eines fairen Korkgelds, das für jeden Wein einheitlich ist. Handgemachte Terrinen, Jamon Iberico, erlesene Käsesorten – abgerundet wird das Weinerlebnis mit einer Selektion ausgewählter Tapas, die sich Gäste am großen Holztisch teilen können. Family Style in Mainhatten!

Zahlen, Daten, Fakten: 4 begehbare Keller 23 Tresore 277 Fächer 30.000 Flaschen können gelagert werden

Anschrift: wineBANK Frankfurt by Bottle Shock Meisengasse 9 60313 Frankfurt

Öffnungszeiten für externe Gäste: Dienstag bis Samstag – 11:00-22:00 Uhr Sonntag nur für wineBANKer Montag Veranstaltungen

Pressekontakt:

Steven Buttlar
The Storybuilders
Mail: mystory@storybuilders.de
Phone: +49 177 74 811 68

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden:

Das könnte Sie auch interessieren: